Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
www.fliegenfischen-deutschland.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 302 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Stephan Offline




Beiträge: 13

04.12.2007 22:25
Ebay Zitat · antworten

Hallo Forengemeinde,

wie ich feststellen muß, seid ihr auch bei Ebay unterwegs.

Um m.E. unnötige Überbietungen zu unterbinden wäre es doch schön zu wissen wie eurer Ebay - Nick lautet.

meiner ist : Gladsax
... haltet ihr das für vernünftig oder ist das unlauterer Wettbewerb ?
Gruß Stephan

RolandT Offline



Beiträge: 38

05.12.2007 06:46
#2 RE: Ebay Zitat · antworten

Hallo Stephan,

im Prinzip kein Problem. Nur: wenn ich unbedingt etwas von eBay haben möchte, dann setze ich alles dran, den Artikel bei 3-2-1 meins, zu bekommen!

Herzlichst Roland

P.S. mein eBay Name lautet: Roland01...... Mehr möchte ich aus Datenschutzgründen nicht angeben.

http://rolandsfs.de-forum.net

Detlef Henkes Offline




Beiträge: 66

05.12.2007 19:36
#3 RE: Ebay Zitat · antworten

Tja Stephan......
das ist wie bei Ebay in Bezug auf "Freunden"! Ehrlich gesagt halte ich einen "Nichtangriffspakt" unter "Foren-Mitgliedern" oder "Freunden" aus diversen Gründen für nicht "sinnvoll".
Wenn ich auf etwas biete, so setze ich mir ein absolutes Limit und gebe das in letzter Sekunde ab. Klappt es, so ist das sicher gut. Werde ich überboten, so habe ich Pech gehabt und nehme eventuell später bei einem anderen Artikel einen neuen Anlauf!
Dir ist eine bestimmte Rute vielleicht 100 Euro wert und mir 150! Soll ich nun jemand wildfremden die Rute für 125 Euro überlassen, obwohl ich sie für 150 nehmen würde, um nicht mit deinem Maximalgebot in Konflikt zu geraten? Mitnichten.......ich denke das ist sicherlich nicht sinnvoll! Die Wahrscheinlichkeit das wir unter uns Forumsmitgliedern bei EBAY in Konflikt geraten ist zudem verschwindend gering. Sollte dieses so sein, so kann man sich immer noch untereinander verständigen bzw. eine einvernehmliche Lösung Finden! Man sollte einen Schaden nicht abwenden wollen bevor er überhaupt entstehen kann ;o)

Gruß
Detlef
alias Henkiboy

*Es gibt Tage, da beissen die Fische wie bekloppt und es gibt Tage da gehen Bekloppte fischen und beissen sich durch. An letzteren weiß der Angler im vorraus das er nur Spot und Hohn fängt!*

Stephan Offline




Beiträge: 13

05.12.2007 20:05
#4 RE: Ebay Zitat · antworten

Guten Abend,
IMHO:
ich sehe das anders und in anderen Verbindungen war es schon hilfreich "Freunde" unter den Mitbietern zu erkennen.
Aber letztenden Endes muß natürlich jeder für sich selbst entscheiden.

Grüße Stephan

Frank Offline



Beiträge: 6

15.12.2007 21:16
#5 RE: Ebay Zitat · antworten

Beim Thema Ebay mal ganz etwas anderes (ich bin dort übrigens unter meinem Klarnamen unterwegs, so daß da eh keine Probleme entstehen ...): Gerade bei hochwertigen Rollen und Ruten halte ich es zur Zeit vor allem für geboten, sich wirklich (und vielleicht in einem Forum) schlau zu machen, was da eigentlich verhökert werden soll. Ich beobachte den Markt bei bestimmten Rutenmarken ziemlich genau und mußte in der letzten Zeit feststellen, daß vermehrt entweder eindeutig (nicht fachkundig) restaurierte Ruten als "ungebraucht" oder sogar komplett gefälschte Stöcke angeboten wurden - no name-Produkte, bei denen dann der Blank mit wohlklingenden Namen beschriftet wurde. Keine Einzelfälle! In den letzten 3, 4 Wochen sind mir mindestens ein halbes Dutzend solcher Fälle vorgekommen; mehrfach habe ich übrigens dafür gesorgt, daß Angebote dann sehr rasch zurückgezogen wurden.
Aufgrund der oft sehr kleinen Bilder kann aber nur ein wirklicher Fachmann solche Fälle identifizieren. Paßt dieser oder jener Rutenhalter zu dieser Serie? Stimmen die Wicklungen? Ist die Seriennummer überhaupt plausibel? Und so weiter. Also - ein bißchen Vorsicht bei Ebay kann nicht schaden.

Euer Frank

Saiblingsfischer ( gelöscht )
Beiträge:

22.12.2007 23:17
#6 RE: Ebay Zitat · antworten
Hallo Stephan,
Da im Durchschnitt in der Kategorie-Angelsport, etwa 15.000 Artikel ( in den letzten 3 Wo.vor Weihnachten 30.000 Artikel ) eingestellt sind, ist es eher unwahrscheinlich, das mann sich begegnet. Im übrigen glaube ich, das Du den Sinn einer Auktion nicht verstanden hast ?! Da ich grundsätzlich in den letzten 3 Sekunden mein Gebot abgebe, interessiert es mich auch nicht, welcher "Fliegen-Papst" noch Interesse an der "Abel-Sage-Vosseler" hat. Desweiteren halte ich es aus Datenschutzgründen für besser, seinen eBay-Namen nicht preiszugeben.

Viel Erfolg bei der Mefo-Fischerei.

mfG. Saiblingsfischer
 Sprung  
www.fliegenfischen-deutschland.de
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen