Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
www.fliegenfischen-deutschland.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 432 mal aufgerufen
 Fliegenfischen in Deutschland
Saiblingsfischer ( gelöscht )
Beiträge:

22.12.2007 23:46
Suche Guide-Boddengewässer Zitat · antworten
Hallo,
Ich bräuchte einen guten Tipp, zum Fischen in den Bodden-Gewässern-Meck Pomm.
Grundsätzlich interessiert mich die ganze Palette, vom Watfischen, Bootsfischen usw..
Vieleicht habt Ihr Infos zur Meerforellen-Fischerei
Desweitern würde ich alle Infos über Hecht, Barsch, Zander + Meeresfische, Dorsch etc. begrüßen!
Vielen Dank, frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2008.
mfG. Saiblingsfischer
Frank Offline



Beiträge: 6

23.12.2007 21:13
#2 RE: Suche Guide-Boddengewässer Zitat · antworten

Immerhin: Rügen kenne ich ganz gut! In den Bodden findest Du eine wirklich sehr gute Gelegenheit, starke Hechte zu fangen; auch an der Ostsee-Küste gegenüber von Hiddensee bieten besonders die Bereiche der Buhnen mitunter wirklich richtig große Fische - interessanterweise sind es besonders eher kleine Streamer (und Blinker bzw. Spinner), die dort fangen. Empfehlenswert ist die Gegend um Dranske, denn dort gibt es nur einen sehr geringen Befischungsdruck.
In den Bodden ist ein Boot sehr sinnvoll (Achtung: Schleppen ist streng verboten, ebenso das Fischen vom treibenden Boot - man muß ankern). Besonders die Fahrrinnen sind Hotspots, und das besonders dann, wenn der Hering zieht. Waten ist auch ohne Weiteres möglich; allerdings habe ich dort dann vor allem sehr viele kleinere Hechte gefangen. Die Einheimischen kennen die Stellen, wo man auch im Uferbereich gut fängt, sind mit Auskünften aber äußerst zurückhaltend.
Mefo: Standard ist zumeist die Spitze vor Cap Arcona - dort stehen die Fliefi manchmal Schlange. Ich persönlich würde empfehlen, von dort aus lieber vielleicht einen oder anderthalb Kilometer links den Strand runter Richtung Dranske zu laufen. Dort findet man einen idealen Leopardengrund mit guten Chancen, eine Silberne zu erwischen. Die meisten sind schlicht zu faul, sich über die Felsen zu schleppen.

Ich war jetzt vielleicht ein Dutzend Mal zum Fischen auf Rügen; es war immer ein Höhepunkt des Jahres.

Viel Spaß und Tight Lines - Dein Frank

Saiblingsfischer ( gelöscht )
Beiträge:

24.12.2007 19:56
#3 RE: Suche Guide-Boddengewässer Zitat · antworten
Hallo Frank,

vielen Dank für die ausführliche Auskunft.
In den letzten Jahren habe ich Mecklenburg-Vorpommern, "nur" in der Seeenplatte gefischt.
Von der Elde( Flusssystem )bis zur Müritz habe ich viele schöne Std. mit 2 Freunden,
im alljählichen "Angelurlaub" erlebt. Bisher hat es uns 8 mal dorthin verschlagen,
ins Land der traumhaften Landschaften und einem überragendem Tierreichtum.
Fischerreilich gesehen habe ich alles erlebt, von der absoluten Pleite mit 0 Fischkontakten
in 8 Tagen, bis zu schönen Forellen, fetten Barschen und dem besagtem 20 Pfund Urlaubs-Hecht
war alles drin. Zur Küste konnte ich die beiden bisher nicht überreden.
In der Ribe A° in Dänemark, durfte ich in einer Woche mal 6 Mefos drillen,
ein unvergessliches Erlebniss.
Wegen den Mefos. und auch den Hechten, zieht es mich zu den Bodden.

Vielen Dank und frohe Weihnachten

MFG. Wolfgang
 Sprung  
www.fliegenfischen-deutschland.de
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen