Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
www.fliegenfischen-deutschland.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 391 mal aufgerufen
 Selbstvorstellung neuer Mitglieder im Forum
Joschi Offline



Beiträge: 2

10.06.2010 02:34
Hallo aus Nordrheinwestfalen Zitat · antworten

Hallo alle zusammen,

ich bin Joschi (23) und wohne in der Nähe von Dortmund.
Seit meinem zehnten Lebensjahr bin ich dem Angelsport
verfallen. Doch mit dem Fliegenfischen habe ich erst
letzten Monat begonnen. Mitten im Fluss zu stehen und
die Vielfalt der Unterwasserwelt aus der ersten Reihe zu
sehen, hat mich auf Anhieb fasziniert. Leider befindet sich
kein typisches Fliegengewässer direkt vor meiner Haustür,
sodass ich die Lippe, einem ca. 220 km langen Nebenfluss
des Rheins, in näherer Zukunft intensiv befischen werde.

Vielleicht kommt ja jemand aus meiner Gegend, der mir
einige Ratschläge für einen erfolgreichen Start mit auf den
Weg geben kann.

Meine weiteren Hobbys sind Musik machen (Schlagzeug
und Trompete), Snowboard fahren, Fahrrad fahren und seit
neusten Fliegen binden und Fliegenfischerliteratur lesen.

Liebe Grüße
Joschi

Detlef Henkes Offline




Beiträge: 66

11.06.2010 14:08
#2 RE: Hallo aus Nordrheinwestfalen Zitat · antworten

Hallo Joschi,
meinerseits erst einmal ein herzliches Willkommen hier im Forum. Da Du ja aus Dortmund kommst kann ich dir zumindest zwei Gewässer erst einmal empfehlen. Zum einen würde ich an deiner Stelle mal die Ruhr ins Auge fassen. Sie hat einen schönen und für das Fliegenfischen gut geeigneten Oberlauf. Zum anderen würde ich an deiner Stelle die Möhne einmal in Augenschein nehmen. Dürfte von dir aus ca. 60 Kilometer Richtung Kassel liegen. Die Möhne ist zwar nicht gerade billig (vom Tagesschein her), bietet aber gute Chancen auf Ausnahmefische (Forellen über 40+).

Petri Heil und Tight Lines
Detlef

*Es gibt Tage, da beissen die Fische wie bekloppt und es gibt Tage da gehen Bekloppte fischen und beissen sich durch. An letzteren weiß der Angler im vorraus das er nur Spot und Hohn fängt!*

Joschi Offline



Beiträge: 2

12.06.2010 00:16
#3 RE: Hallo aus Nordrheinwestfalen Zitat · antworten

Hallo Detlef,

ich danke Dir für die Gewässertipps. Wo lohnt es sich denn an der Ruhr sein Glück zu versuchen? Also bis nach Arnsberg sind es nur knappe 60 km. Habe ich dort gute Chancen,oder sollte ich doch lieber etwas weiter fahren und den Oberlauf in Betracht ziehen?

Bevor ich in einen Tagesschein für die Möhne investiere, ziehe ich aufgrund meiner noch nicht so ausgereiften Wurfkenntnisse, die etwas breiteren Gewässer vor. Ich möchte ja schließlich Fische fangen und keine Bäume :-)

Wie sieht es eigentlich mit der Lenne aus? Zählt sie noch zu den attraktiven Fliegenfischergewässern oder wurde sie von den Kormoranen schon zu sehr in Mitleidenschaft gezogen?

Mit freundlichen Grüßen
Joschi

 Sprung  
www.fliegenfischen-deutschland.de
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen